Die Hühnerhaltung als spannendes Hobby

Hühnerhaltung als Hobby
Einige suchen passende Haustiere für die ganze Familie, andere brauchen ein neues Hobby.
Die Frage lautet, was war zuerst da: Das Huhn oder das Ei?
Sich einige Bruteier und einen Inkubator zu bestellen, ist umständlich. Wer direkt mit ein paar Junghennen und einem Beschützer-Hahn beginnt, hat es einfacher. Aber was ist das Besondere an der Hühnerhaltung im Garten? Es sind doch eigentlich nur ein paar langweilige Nutztiere auf dem Bauernhof.
Hühner entwickeln ein vielfältiges Sozialleben und sind auf ihre Weise sogar intelligent. Sie haben verschiedene Ruflaute. Die Küken melden sich bereits kurz vor dem Schlüpfen und die Glucke antwortet. Hähne haben Warn- und Locklaute. Sie zeigen den Hennen gute Futterstellen, um sie für sich zu begeistern. Und die Hennen gackern untereinander, wenn der Tag lang ist.
Es ist auch für die Halter sehr einfach, mit den Hühnern zu kommunizieren. Wie bei vielen Tieren wird das Futter zum Türöffner. Hühner spüren bereits die Vibrationen, wenn jemand kommt und erwarten einen gespannt. Wer wirklich ein paar Leckerchen wie getrocknete Insektenlarven dabei hat, wird direkt umzingelt.
Nicht nur für Kinder wird die Fütterung der Hühner oder das Einsammeln der Eier zum Erlebnis. Viele Hühnerrassen wie Seidenhühner, Cochin oder Barnevelder können sich zu regelrechten Schoßhühnern entwickeln. Andere wie Westfälische Totleger, Brakel oder Friesenhühner bleiben häufig scheu. Es kommt aber immer auch darauf an, die heranwachsenden Küken oder Junghühner bereits an sich zu gewöhnen.

westfaelische-totleger-huhn

Westfälischer Totleger


Erhaltungszucht als Hobby
Neben den Familienhühnern gibt es die Modells, die auf Ausstellungen Preise gewinnen.
Deutschlandweit sind es gewiss über 100 Ausstellungen für Geflügel, Hühner oder einzelne Rassen, die allein in einem Jahr stattfinden. Häufig sind es Rentner, die mit ihrer Zeit noch etwas machen wollen und einige Hühner halten. Für jede Rasse gibt es einen Standard, auf den die Zuchtlinie zu optimieren ist. Mit befreundeten Züchtern werden Bruteier und Hähne getauscht.
Ohne diese Erhaltungszüchter wäre wohl der Großteil unserer heutigen Hühnerrassen bereits ausgestorben. Neben den Zier- und Hobbyrassen wären auch viele alte Wirtschaftsrassen bereits verschwunden. Diese sind für die kommerziellen Halter inzwischen nicht mehr lukrativ, dienen aber dennoch als Ausgangsrassen für Hybridrassen.
Gute Haltungsbedingungen und die richtige Fütterung sind neben der Wahl der Zuchttiere ausschlaggebend für den Erfolg der Züchter. Einige füllen ganze Trophäenzimmer mit Urkunden, Pokalen und Medaillen.

Das glückliche Hühnerleben

Tiere, denen es rundum gut geht, sind die schöneren. Ob als Hobbyhalter oder ehrgeiziger Züchter, die Hühner brauchen einen sicheren und trockenen Hühnerstall mit Auslauf für den Tag. Im Stall wollen alle Hühnerrassen einen Scharrraum mit Einstreu, erhöhter Futterstelle und einigen erhöhten Legenestern. Die meisten Hühnerrassen wollen unbedingt ein paar Hühnerstangen, auf denen sie nächtigen. Für die Hygiene kommt unter den Stangen ein leicht zu reinigendes Brett. Neben der trockenen und frischen Luft ist auch etwas Sonnenlicht im Hühnerstall sehr wichtig. Haben die Hühner eine sicher schließende Hühnerklappe zur Hühnerweide, die bei Sonnenaufgang von allein entriegelt, sind sie wunschlos glücklich.
Auf der Hühnerweide sollen ein paar alte Obstbäume und Beerensträucher stehen. Diese liefern Leckereien und sind zugleich eine lebenswichtige Deckung. Schon gelingt die Jagd auf Kleintiere. Aber auch eine trockene Stelle lässt sich finden und zum Staubbad umwandeln. Die Hühner können etwas gegen ihre Parasiten machen und sind ausgeglichener. Wer noch einen Komposthaufen auf der Hühnerweide aufstellt, weiß, von wo aus sein Hahn ihn wecken
wird.

ehemalige-waldbewohner

Das richtige Hühnerfutter
Hühner liefern mit ihren Eiern eine wertvolle Proteinquelle für uns Menschen. Doch darum geht es beim Familien- oder Ausstellungshuhn nicht. Es geht um die schönen und glücklichen Hühner, die mit einem interagieren und schon auf Zuruf kommen, wenn es ein Leckerchen gibt.
Genau wie wir Menschen können Hühner nicht alle Aminosäuren selber bilden und müssenausgewogene Proteinquellen mit der Nahrung aufnehmen. Deswegen suchen sie im Auslauf eifrig nach Kleintieren oder wollen ein Hühnerfutter mit Soja. Wer seine Hühner jedoch bei Laune halten will oder mit dem besonders schönen Ausstellungstier den Siegerpokal wünscht, kann mit getrockneten Futterinsekten punkten.
Bankivahühner gelten als die Ahnen heutiger Haushühner und leben in Südost-Asien. Hier wuchs wohl kein wilder Soja, die Wildhühner suchten Insekten. Auch heutige Hühner fressen am liebsten Kleintiere und Futterinsekten als Ergänzung zu Körnern, Gräsern und Früchten.
Sie reißen einem die Leckerchen regelrecht aus der Hand. Perfekt sind zum Beispiel die Schwarzen Soldaten Fliegenlareven: https://www.bodenstaendig.shop/products/insekten-snack-aus-schwarzen-soldatenfliegenlarven

insekten-snack

Vielen Dank an das Team von https://www.huehner-ratgeber.de  für diese tolle Zusammenarbeit. Wenn ihr mehr über Hühner erfahren wollt, schaut gerne bei den Kollegen rein. 

Zurück zum Blog
  • Weitere empfehlenswerte Seiten und Blogs

    Weitere empfehlenswerte Seiten und Blogs

    Natürlich muss ich Ralf, das Urgestein der Gartenszene, als erstes erwähnen. Durch ihn bin ich damals so richtig zum gärtnern und Youtube gekommen. Er ist in meinen Augen mit einer...

    Weitere empfehlenswerte Seiten und Blogs

    Natürlich muss ich Ralf, das Urgestein der Gartenszene, als erstes erwähnen. Durch ihn bin ich damals so richtig zum gärtnern und Youtube gekommen. Er ist in meinen Augen mit einer...

  • Selbstgemachte Nudeln- als Geschenkidee

    Selbstgemachte Nudeln- als Geschenkidee

    DIY Geschenkidee für Weihnachten oder andere Anlässe: Selbstgemachte Nudeln Wenn du mal keine Ahnung hast, was man noch verschenken kann. Mach doch einfach Weihnachtsnudeln oder Geburtstagsnudeln oder Dankesnudeln ganz schnell,...

    Selbstgemachte Nudeln- als Geschenkidee

    DIY Geschenkidee für Weihnachten oder andere Anlässe: Selbstgemachte Nudeln Wenn du mal keine Ahnung hast, was man noch verschenken kann. Mach doch einfach Weihnachtsnudeln oder Geburtstagsnudeln oder Dankesnudeln ganz schnell,...

  • Die Hühnerhaltung als spannendes Hobby

    Die Hühnerhaltung als spannendes Hobby

    Hühnerhaltung als HobbyEinige suchen passende Haustiere für die ganze Familie, andere brauchen ein neues Hobby.Die Frage lautet, was war zuerst da: Das Huhn oder das Ei?Sich einige Bruteier und einen...

    Die Hühnerhaltung als spannendes Hobby

    Hühnerhaltung als HobbyEinige suchen passende Haustiere für die ganze Familie, andere brauchen ein neues Hobby.Die Frage lautet, was war zuerst da: Das Huhn oder das Ei?Sich einige Bruteier und einen...

1 von 3