Zu Produktinformationen springen
1 von 3

Lets grow Bio

Liposam Haft-und Netzmittel für Pflanzschutzprodukte und Düngemittel

Liposam Haft-und Netzmittel für Pflanzschutzprodukte und Düngemittel

Normaler Preis €14,99 EUR
Normaler Preis Verkaufspreis €14,99 EUR
Sale Ausverkauft
inkl. MwSt. Versand wird beim Checkout berechnet

Haft-und Netzmittel für Pflanzschutzprodukte und Düngemittel
Unbedenklich für Menschen, Fische, Vögel, Bienen, Trinkwasser und die
Umwelt.
Zertifiziert für den ökologischen Landbau.
Wirkstoffe: Enposam (Natürliches Biopolymer, Polysaccharid): 502,5 g/
Vorteile:
• Haftet an der Pflanze oder dem Saatgut, verlängert die Wirkung von
Schutzmitteln und verhindert das Abspülen durch Regen
• Verringert den Verlust von Arzneimitteln während der Verarbeitung durch
Ablaufen, Verdunsten und Zersetzen
• Verbessert den Kontakt von Desinfektionsmitteln mit Krankheitserregern
und Schädlingen
• Verbessert den Flüss von Mikro- und Makroelementen, sowie biologischen
Produkten in Pflanzen
• Schützt Saatgut und Pflanzen vor mechanischer Beschädigung und
Austrocknung
• Hält Feuchtigkeit auf dem Wurzelsystem, den Früchten und Blättern von
Pflanzen
Flaschenverschluss Volumen: 15 ml

Anwendungsmethoden

• Saatgutbehandlung von Saatgut, Kartoffelknollen, Gemüse- und
Blumenzwiebeln vor der Aussaat
• Einweichen der Wurzeln von Sämlingen und Setzlingen sowie anderem
Pflanzmaterial
• Besprühen von Pflanzen während der Vegetationsperiode zusammen mit
Pflanzenschutz- und Nährstoffpräparaten

Anwendungsmethoden:

Saatgutbehandlung vor der Aussaat
Eine Lösung zur Behandlung von Saatgut verschiedener Kulturen wird mit der
gleichen Konzentration hergestellt (Sehen Sie sich die Tabelle an).
Die Samen werden am Tag der Aussaat (1,5–2 Stunden) in der fertigen Lösung
eingeweicht, abgetupft und sofort ausgesät oder an einem schattigen Ort
getrocknet und es locker ist.
Bearbeitung von Kartoffelknollen und Zwiebeln
Die Behandlung erfolgt an einem schattigen Ort durch Besprühen der Knollen
(Zwiebeln) oder durch mehrstündiges Einweichen in der Lösung (Sehen Sie sich
die Tabelle an).
Die Lösung kann nach dem Einweichen mehrmals verwendet werden.
Sämlinge oder Setzlinge müssen vor dem Pflanzen bearbeitet sein.
Pflanzenwurzeln werden in eine fertige Lösung getaucht (Sehen Sie sich die
Tabelle an), um die Feuchtigkeit im Wurzelsystem zu bewahren und zu halten
sowie die Wurzeln vor mechanischer Beschädigung und kleinen Schädlingen zu
schützen.
Düngung der Wurzeln
Bei der Düngung von Pflanzen durch Gießen an der Wurzel wird der Lösung
Liposam zur langfristigen Erhaltung Feuchtigkeit zugesetzt.
Blattbearbeitung
Die Pflanzen werden während der Vegetationsperiode im Abstand von (7 - 10)
Tagen mit der Liposam®-Lösung besprüht.
Meistens wird ein solches Besprühen mit einer Pflanzenernährung kombiniert,
um sie vor Krankheiten und Schädlingen zu schützen. Gleichzeitig wird die
maximale Wirkung von fixierenden Schutzmitteln auf Pflanzen erreicht und
auch der Feuchtigkeitserhalt in Pflanzen und Boden gewährleistet.
Zubereitung einer Liposam®-Lösung
Liposam® – Klebstoff wird in Form einer wässrigen Lösung verwendet.

Die Auflösung muss schrittweise erfolgen.
Die normalisierte Liposam®-Dosis (Sehen Sie sich die Tabelle an) wird im Verhältnis (1:1) mit
Wasser gemischt, bis eine homogene Masse entsteht. Das Volumen der Lösung wird durch
Zugabe von Wasser in kleinen Portionen auf das erforderliche Volumen eingestellt, ohne das
Rühren zu unterbrechen.
Die Verwendung von Liposam® kann zusammen mit chemischen PSM angewandt werden.
Die Bearbeitung von Samen, Kartoffelknollen, Zwiebeln und das Einweichen der Wurzeln
von Setzlingen oder Sämlingen sollte im Schatten erfolgen wobei die Einwirkung von
Sonnenlicht zu vermeiden ist und das Besprühen von Pflanzen bei bewölktem Wetter, am
Morgen oder am Abend erfolgen sollte!

Lagerbedingungen: In verschlossener Verpackung lagern bei einer Temperatur von 0 °C bis

20 °C.
Haltbarkeit: 3 Jahre ab Herstellungsdatum

Vollständige Details anzeigen